Altenheim

Altenheim Waldthausen Stift

Bei der Planung und Bau des Altenheimes Waldthaus Stift haben wir in erster Linie auf die Bedürfnisse der Bewohner geachtet. Dem entsprechend wurde das Altenheim nach sozialen und medizinischen Aspekten gebaut und ausgestattet. Regelmäßige Modernisierungen des Heimes haben eine nachhaltige Wirkung: der Einzelzimmeranteil ist von ursprünglichen 65% inzwischen auf 95% gewachsen und entspricht den Wünschen vieler Bewohner nach einem eigenen sowie selbstbestimmten Domizil. Unser Altenheim bietet somit ein Leben in Privatheit, Gemeinschaft und Öffentlichkeit und fördert größtmögliche Individualität bis zum Lebensende.

Das Altenheim Waldthausen Stift erstreckt sich über vier Etagen, wobei das Dachgeschoss, ursprünglich mit 3 Wohnungen für betreutes Wohnen gebaut, im Jahr 2014 in ein Wohnbereich mit 9 Einzelzimmern umgebaut wurde. Großzügig angelegter Garten mit alten Baumbestand und viele kleine und große Aufenthaltsräume dienen der Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls und animieren zu Gruppenaktivitäten. Unser Altenheim ist geprägt von einer offenen, lebendigen Atmosphäre und einer echten Gemeinschaft zwischen Bewohnern, Familienangehörigen, Gästen und Mitarbeitern.

Im Eingangsbereich des Altenheimes befindet sich gemütliche Cafeteria und Verwaltungsbereich.

In unmittelbarer Nähe des Heimes befindet sich Universitätsklinik Essen. Dies macht eine schnelle und umfassende medizinische Versorgung der Bewohner möglich. Besonders in akuten Notfällen ist wichtig, dass medizinische Hilfe innerhalb von Minuten geleistet wird.