Hauseigene Küche

Zu einer ganzheitlichen Betreuung gehört für unser Haus auch, dass die Speisen für unsere Bewohner nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse vor Ort in der hauseigenen Küche zubereitet werden. Dazu gehört auch die Herstellung von Kuchen und Gebäck. Abwechslungsreiche Schonkost, fettreduziert und ballaststoffreich, runden den wöchentlich wechselnden Speiseplan ab. Die Berücksichtigung individueller Eßgewohnheiten, Wünsche und Portionsgrößen sowie bei Bedarf die Einhaltung von Diäten und Wunschkost sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Bei Geburtstagen oder sonstigen familiären Feiern steht den Bewohnern unsere Cafeteria zur Verfügung. Das liebevolle Eindecken der Tische wird von uns gern übernommen.

Bei Behinderung und Krankheit wird auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht genommen und Ihren Fähigkeiten und Gewohnheiten Rechnung getragen. Für Bewohner mit Demenz wird bei Bedarf ein ergänzendes Speiseangebot (z.B. Gabe von hochkalorischer Trink- und Zusatznahrung) vorgehalten um aufgrund erhöhter Mobilität und Muskelanspannung den Flüssigkeits- und Kalorienbedarf auszugleichen.

 

Unsere Küchenleitung ist verpflichtet, den Beirat der Bewohnerinnen und Bewohner in die Planung der Mahlzeiten einzubeziehen. Wir bieten folgende im Entgelt enthaltene Mahlzeiten an:

  • ein reichhaltiges Frühstück
  • Mittagessen mit Wahlkomponenten
  • ein abwechslungsreiches Abendessen
  • diverse Zwischenmahlzeiten
  • Kaffee und Kuchen.

Getränke zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs sind jederzeit kostenlos erhältlich. Den Zeitpunkt für die Mahlzeiten können Sie im Rahmen der ausgehangenen Zeitkorridore frei wählen.

 

ESSENSZEITEN

Mahlzeit  Zeitkorridor
 Frühstück  08.30 – 09.30
 Zwischenmahlzeit  10.00 – 10.30
 Mittagessen  12.00 – 13.00
 Kaffeetrinken  14.30 – 15.30
 Abendbrot  18.00 – 18.45
 Nachtmahlzeit  21.00 – 08.15