Sr Dana Kless

stellv. WBL 1. und 2. Etage

0201 8747 125

Pfl. Lars Kircher

Wohnbereichsleiter 1. und 2. Etage

0201 8747 225

Sr. Marion Slabke

Wohnbereichsleiterin 3. und 4. Etage

0201 8747 325

„Gemeinsam in den neuen Tag“

Ihnen wird die in Ihrer Situation erforderliche Hilfe zur Unterstützung zur teilweisen oder vollständigen Übernahme der Aktivitäten im Ablauf des täglichen Lebens angeboten. Die Pflege dient auch der Minderung sowie der Vorbeugung einer Verschlechterung der Pflegebedürftigkeit. Ziel ist es, Ihre Selbständigkeit und Unabhängigkeit zu erhalten und dabei Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten zu respektieren. Fortbildung intern und extern sorgen für einen aktuellen Wissensstand und persönliche Weiterentwicklung aller Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichten sich, Ihre Lebensgewohnheiten zu berücksichtigen und das Prinzip Ihrer Zustimmung zu den Pflegeleistungen zu achten.

Pflegeleistungen

Zu den Leistungen der Pflege gehören insbesondere Körperpflege, Ernährung und Unterstützung bei der Mobilität. Die Leistungen der allgemeinen Pflege werden nach dem anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse erbracht. Wir orientieren uns an dem “Strukturmodell” und betreiben ein strukturiertes Qualitätsmanagement in Anlehnung an das Diakonie-Siegel-Pflege.

Die Planung der Pflege erfolgt möglichst mit Ihnen gemeinsam oder einer Person Ihres Vertrauens. Umfang und Inhalt der Pflege ergeben sich aus der jeweiligen Zuordnung zu einem Pflegegrad.

Bei Veränderungen des Pflegebedarfes passen wir unsere Leistungen Ihrem veränderten Bedarf an. Führt ein veränderter Pflegebedarf dazu, dass für Sie ein anderer Pflegegrad zutrifft, werden wir, mit Ihrem Einverständnis, Ihre Pflegekasse informieren. Über den Grad der Pflegebedürftigkeit entscheidet die Pflegekasse entsprechend der Empfehlung des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). Wir erbringen auch Leistungen der medizinischen Behandlungspflege, soweit sie nicht vom behandelnden Arzt erbracht werden. Diese Leistungen werden im Rahmen der ärztlichen Behandlung entsprechend der ärztlichen Anordnung erbracht. Die Versorgung mit den notwendigen Medikamenten erfolgt durch örtliche Apotheken, bei freier Apothekenwahl. Wir übernehmen für Sie die Bestellung sowie die Verwaltung und Aufbewahrung der Medikamente.

Freie Arztwahl

Die freie Arztwahl wird garantiert. Wir sind Ihnen aber auf Wunsch gerne bei der Vermittlung ärztlicher Hilfe behilflich. Verwandte, Freunde und Bekannte betrachten wir als Brückenglied und Schnittstelle, als Dreh- und Angelpunkt vom Pflegepersonal zum Bewohner. Deren Einbindung in Pflege und Betreuung sind für uns eine Selbstverständlichkeit. In regelmäßigen Abständen berichten wir auf unseren Bild- und Infotafeln so wie in unserer Hauszeitung über das Leben in unserer Einrichtung.

Therapeutische Leistungen

Zur Vermeidung und zur Verminderung der Pflegebedürftigkeit können Sie sich Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation verordnen lassen. Hierzu gehören Leistungen der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Wir werden bei der Pflegeplanung in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt auf Möglichkeiten der Rehabilitation achten und zur Sicherung des Rehabilitationserfolges mit den behandelnden Ärzten und Therapeuten zusammenarbeiten. Therapeutische Leistungen werden nach ärztlicher Verordnung, in Ihrem Zimmer oder in den Räumen unserer Einrichtung, durch zugelassene externe Therapeuten erbracht.